Vladimir Filin Digitaldruck bezieht sich auf die am schnellsten wachsenden Technologien in der Druckindustrie. Aber für alle seine Tugenden, es ist nur ein Teil des Prozesses Herstellungsprozess von Druckerzeugnissen. So weit, 75 bis 80% der digitalen Druckprodukt...
Kapitel aus dem Buch von Professor G.Voronenkovoy Die Weglänge in den fünf Jahrhunderten: von handgeschriebenen Blatt in die Informationsgesellschaft (nationale Identität deutschen Medien) K Haupt typologischen Merkmale Drucken Bundesrepublik Deutschland
Xenia Babchenko Visitenkarte - ein empfindliches Zubehör, wie es die Würde zu betonen, immer zusätzliche upbuilding Touch und zerstören die Integrität des Bildes. Darüber hinaus ist die Karte - ein Status so, denn in ihrem Kopf wird zum Besitzer beurteilt. Dies i...
Sie sagen, dass die Medien die vierte Macht zusammen mit Parlament, Regierung und Justizbehörden zu werden. Diese Sequenz wird nicht unwahr, seit dem vierten oder sogar der erste Leistungs Heute war der Wirtschaft. Allerdings sind die Medi...
Zwick VL Für das, was es ist Journalismus? Warum kommt sie von Einzelnen und der Gesellschaft als Ganzes muss ? Mit anderen Worten, was sind die sozialen Funktionen der Medien? Unmittelbar darüber einig, dass der Begriff Funktion" wir verstehen, wie eine Vielza...
Ella Binski, KompyuArt 3'2006 Kunde, zum ersten Mal mit der Wahl des Papiers für den Druck eines Art von Drucksachen können in einer schwierigen Situation konfrontiert bekommen - weil die Auswahl der Wertpapiere russischen Markt ist so breit, dass manchmal die erf...
nbsp; AL. Dmitrov Das Problem der Kriterien der beruflichen Fähigkeiten Publizisten steht heute ist besonders akut. Gab es in der Sowjetpresse Anforderungen vorhanden (Party) Journalist heute leichtfertig verworfen. Neue, in den Bedingungen der postmodernen Paradigma des ...
nbsp; Yuri Chemyakin Die typologische Methode kann als eine der grundlegenden und fortgeschrittene Methoden der Forschung Medien betrachtet werden. Dies gilt für die Konzernmedien (CM), die laut Studien von verschiedenen Organisationen in den Jahren 2010-2011 durchgeführt wurd...
nbsp; Grishchenko EN Die gestellte Aufgabe ndash; kulturellen und verbale Partitur Youth Media ndash; umfasst eine ganze Reihe von Fragen. Wir formulieren unsere Schwerpunkte: Sprachpraxis Publikationen, den Umfang und die Qualität der Reflexion in ihrer Sprache von Jugend...
nbsp; Editorial bestimmt die Art der Zeitung und nicht auf den veröffentlichten Nachrichten. Es erlaubt Ihnen, eine bestimmte Beziehung zwischen der Zeitung und der Gemeinschaft, die dazu bestimmt ist, als Zeitungs dienen, manchmal sagen, was kann nur sagen, ein enger Freund oder Nachbarn
<<< 1 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 >>>




© 2015 http://dieliteratur.eu/ | E-mail