Russisch-Persischen Krieg von 1796
Die Gegner des russischen Reiches PersiyaKomanduyuschie Zubov, Valerian A.
Katharina II? Erzwingt Seiten ca. 13.000. (April 1796)
35.000. (November 1796)? Russisch-Persischen Krieg von 1796 - der Konflikt zwischen der Russischen Reiches und der Zeit Katharinas II von Persien, eines von fünf russisch-persischen Kriege. Im Frühjahr 1795 von den Persern erobert Georgien und Aserbaidschan, und am 12. September aufgenommen und entlassen Tiflis. Bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag von St. George im Jahre 1783, schickte die russische Regierung Kaspischen Körper (etwa 13.000. Menschen) von Kizlyar in Dagestan durch Aserbaidschan Provinz Iran. Apropos 18. April 1796 legte die russischen Truppen belagert am 2. Mai und 10. Mai stürmten Derbent. Gleichzeitig eingetragen 15. Juni russischen Truppen ohne Kampf in Kuba und Baku. Mitte November 35000. russische Korps unter dem Kommando von Generalleutnant Zubov erreichte den Zusammenfluss der Flüsse Kura und Aras, die Vorbereitung für weitere Fortschritte tief in den Iran, aber nach dem Tod von Katharina II im gleichen Jahr Zubov in Ungnade gefallen, auf den Thron kam, Paul I, russische Politik hat sich verändert, und im Dezember 1796 wurden die russischen Truppen aus dem Kaukasus zurückgezogen. Literatur Butkov PG Materialien für eine neue Geschichte des Kaukasus 1722-1803 Teil 3. SPb:. 1869 Ivanov MS Essays über die Geschichte des Iran. M:. 1952 Shishoff AV Suche nach dem Kaukasus. XVI-XX Jahrhunderts. M:. 2005 Bakunin VI Persischen Feldzug im Jahre 1796. Erinnerungen Barbara Iwanowna Bakunina//Russische alten, 1887 - V. 53. - № 2 - S. 343-374. Beim Schreiben dieses Artikels das Material aus dem Brockhaus-Efron (1890 bis 1907).




Ahnliche abstracts:
{related-news}


© 2015 http://dieliteratur.eu/ | E-mail