Die Untersuchung des Zollgesetzes
INHALT:

THEORIE:

1. Der Zollwert der Waren ........................ ..str 3

2. Das Zusammenspiel von Preis und Nachfrage .................. ... ... Seite 10

  Der theoretische Teil

  1. Der Zollwert der Waren
Der Zollwert der in das Zollgebiet der Russischen Föderation eingeführten Waren wird durch die Anwendung der folgenden Verfahren durchgeführt:

  1. Der Transaktionswert der eingeführten Waren;

  2.po Transaktionswert gleicher Waren;

  3.Po Transaktionswert gleichartiger Waren;

  4.vychitaniya Wert;

  5.slozheniya Wert;

  6.rezervnogo metoda1.

  Die grundlegende Methode der Ermittlung des Zollwerts ist die Methode der Transaktionswert der eingeführten Waren.

  In diesem Fall gilt, wenn das grundlegende Verfahren kann nicht verwendet werden nacheinander jeder der in Abschnitt aufgeführten Methoden. Mit jedem weiteren Verfahren angewendet wird, wenn der Zollwert nicht mit der bisherigen Methode bestimmt werden.

  Verfahren zur Addition und Subtraktion Wert kann in beliebiger Reihenfolge verwendet werden.

  Das Verfahren nach der Transaktionswert der eingeführten Waren

  Der Zollwert der in das Zollgebiet der Russischen Föderation von Waren eingeführt wird die Transaktion tatsächlich gezahlten oder zu zahlenden für die eingeführten Waren zum Zeitpunkt der die Zollgrenze der Russischen Föderation (zum Hafen oder anderen Ort der Einfuhr).

  Bei der Ermittlung des Zollwertes der Transaktionswert beinhaltet folgende Komponenten, wenn sie nicht bereits enthalten:

  a) die Kosten für die Lieferung von Waren an den Flughafen, Hafen oder anderen Ort der Einfuhr der Waren in das Zollgebiet der Russischen Föderation:

  die Kosten für den Transport;

  Kosten für die Be- und Entladung, Handhabung und Umschlag von Gütern;

  die Versicherungssumme;

  b) Aufwendungen durch den Käufer:

  Provisionen und Maklerlöhne, ausgenommen Einkaufsprovisionen,

  die Kosten für Behälter und (oder) andere Mehrwegbehälter, wenn in Übereinstimmung mit der Warennomenklatur sie als Ganzes mit den zu bewertenden Waren betrachtet;

  die Kosten für die Verpackung, einschließlich Kosten für Verpackungsmaterial und Arbeitskosten auf die Verpackung;

  c) der entsprechende Teil der Kosten für diese Waren und Dienstleistungen, die direkt oder indirekt durch den Käufer kostenlos oder zu ermäßigten Preisen für die Verwendung im Zusammenhang mit der Herstellung oder dem Verkauf zur Ausfuhr der Waren zur Verfügung gestellt werden bewertet:

  Rohstoffe, Komponenten, Halbzeuge und andere Komponenten, die Teil der zu bewertenden Waren sind;

  Werkzeuge, Matrizen, Formen und ähnliche Gegenstände in der Herstellung der Ware verwendet werden bewertet;

  bei der Herstellung der Ware verwendet zu bewerte (Schmiermitteln, Kraftstoff und andere);

  Engineering, Entwicklung, Design, Produkt-Design, Grafik, Skizzen und Zeichnungen aus dem Gebiet der Russischen Föderation und unmittelbar für die Produktion der Ware zu bewerte;

  d) Lizenzgebühren und andere Zahlungen für die Nutzung von geistigem Eigentum, die der Käufer durchführen müssen, die direkt oder indirekt, als Bedingung für den Verkauf der zu bewertenden Waren;

  d) die Höhe der direkten oder indirekten Einnahmen des Verkäufers aus späteren Weiterverkäufen, Verfügungen oder Verwendungen der Waren, die in der Russischen Federation2 bewertet.

  Diese Methode kann nicht verwendet werden, um den Zollwert der Waren, wenn festzustellen:

  a) gibt es Einschränkungen der Rechte d...


1 - 6 | Next

Ahnliche abstracts:
{related-news}


© 2015 http://dieliteratur.eu/ | E-mail