Kommunikationsformen und deren Eigenschaften
Inhaltsverzeichnis 1 Kommunikation und ihre Struktur ............................................................... 2. März Funktionen und Formen der Kommunikation ......................................................... ..... 7. März Kultur, Charakterisierung und Klassifizierung der Kommunikationsformen .................. 0,10 Referenzliste ................................................ ... 15
1 Kommunikation und ihre Struktur allein kann es keine einzelne Person, keine menschliche Gesellschaft als Ganzes. Kommunikation für den Menschen - das ist sein Lebensraum. Allein nicht die Bildung eines Menschen Identität, seine Ausbildung, geistige Entwicklung, Anpassung an das Leben sein. Kommunikation ist für die Menschen in den Prozess der gemeinsamen Arbeit notwendig und auf die zwischenmenschlichen Beziehungen, Freizeit, emotionale Entladung, intellektuellen und künstlerischen Kreativität zu erhalten. Die Fähigkeit, sowohl natürliche Qualität eines jeden Menschen, von der Natur gegeben, und schwierige Kunst, die kontinuierliche Verbesserung zu kommunizieren. Kommunikation ist ein Prozess der Interaktion zwischen Individuen und sozialen Gruppen, in denen es eine Austauschaktivitäten, Informationen, Erfahrungen, Fähigkeiten und Leistung. Studium der Kommunikationsprozess hat gezeigt, wie dieser Komplex, vielschichtiges Phänomen und mögliche Struktur der Kommunikation zu unterscheiden, die aus drei miteinander verbundene Aspekte: kommunikativ, was sich in einem gegenseitigen Informationsaustausch zwischen den Partnern in der Kommunikation, das Senden und Empfangen von Wissen, Meinungen und Gefühle manifestiert; interaktive, ist die Organisation inter Interaktion ,. e, wenn die Teilnehmer der Kommunikationsaustausch nicht nur von Wissen, Ideen und Aktionen. Wahrnehmungs, die sich durch die Wahrnehmung, Verständnis und Wertschätzung anderer Menschen manifestiert. Während des Geschlechtsverkehrs der Mann sucht nicht einfach, den Gesprächspartner zu akzeptieren, und sie wissen, um die Logik seiner Handlungen und Verhaltensweisen zu verstehen. Wissen und Verständnis für andere Menschen und sich selbst erfolgt in Übereinstimmung mit den psychologischen Mechanismen der Wahrnehmung. Identification - ist verglich sich zu einem anderen. Um die Kommunikationspartner zu verstehen, muss man sich an seine Stelle zu setzen, weil man nicht wirklich eine Person verstehen, bis Sie seine" Haut" besucht haben. Dieser Mechanismus erlaubt es uns, die Werte, Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Normen der anderen Person zu verstehen. Empathie (Einfühlungsvermögen) - das ist nicht ein rationales Verständnis für die Probleme von einer anderen Person, und die emotionale Reaktion, Einfühlungsvermögen, Empathie. Empathie beruht auf der Fähigkeit, um genau darzustellen, was los ist im Inneren einer Person, die er durchmacht, wie man das Ereignis zu bewerten basiert. Es wurde festgestellt, dass die Fähigkeit zur Empathie üben mit dem Erwerb der Erfahrung erhöht. Ältere Menschen, hat viel gesehen und erlebt ein besseres Verständnis des Menschen unter bestimmten Umständen gefangen, anstatt junge Menschen. Die höchste Form der Empathie ist wirksam, die das moralische Wesen des Menschen ausmacht. Attraction (anziehen, ziehen) ist eine Form von Wissen über die andere Person, basierend auf dem Auftreten von positiven Gefühle für ihn aus Mitleid, Liebe. Die Ursache für die positive emotionale Beziehung Dialogpartner ist oft ihre internen Ähnlichkeit. Um die Kommunikationspartner richtig zu verstehen, ist es wichtig, seine Haltung gegenüber uns wissen, wie er wahrnimmt und versteht uns. In diesem Fall wird das" Arbeiten" Mechanismus, der in der Psychologie heißt Reflexion. Reflection (Rückruf) - die Fähigkeit einer Person, sich vorzustellen, wie es durch den Partner in der Kommunikation wahrgenommen wird. Es ist nicht nur die Kenntnis der anderen, sondern auch Kenntnisse, wie der andere versteht uns: unser Gehirn, indi...


1 - 6 | Next

Ahnliche abstracts:
{related-news}


© 2015 http://dieliteratur.eu/ | E-mail