Varlam Šalamov. Erzählungen aus Kolyma
Kurze Zusammenfassung Zeitaufwand: 15-20 Minuten. Die Handlung Geschichten Shalamov - schmerzhafte Beschreibung des Gefangenenlager Leben und die sowjetischen Gulag Gefangenen, ihre wie eine weitere tragische Schicksale, die den Fall zu beherrschen, oder eine rücksichtslose Gott, Assistent oder ein Mörder, willkürliche Vorgesetzten und Diebe. Hunger und seine krampfhaften Sättigung, Erschöpfung, sterben einen qualvollen, langsamen und fast so schmerzhafte Erholung, moralische Demütigung und moralischen Niedergang -, die sich ständig im Rampenlicht des Schriftstellers. Epitaph Autor erinnert sich an die Namen seiner Kameraden in den Lagern. Aufrufen, um eine traurige Martyrologium nichts, sagt er, der gestorben und diejenigen, die gelitten und wie und wer hatte, hoffte, wer und wie in den Öfen von Auschwitz verhalten, ohne, wie er genannt Shalamov Kolyma Lager. Wenigen Überlebenden haben nur sehr wenige Menschen zu überleben und bleiben moralisch ungebrochen. Leben Ingenieur Kipreeva Niemand verraten und verkauft nicht, sagt der Autor, dass die Formel ausgearbeitet für sich selbst einen aktiven Schutz ihrer Existenz: der Mensch nur sich selbst für einen Menschen halten und aufstehen, wenn zu jeder Zeit bereit, Selbstmord zu begehen, bereit zu sterben. Später jedoch, erkennt er, dass er nur sich selbst baute ein komfortables Refugium, denn nicht wissen, wie Sie im entscheidenden Moment zu sein, wird es genug einfach körperliche Stärke, nicht nur mental. 1938 verhaftet, nicht Ingenieur-Physiker Weidenröschen nur während des Verhörs ertragen Schläge, aber auch an die Ermittler, nach dem er in Einzelhaft gesteckt wurde gehetzt. Aber von ihm Signaturen für Meineid noch auf der Suche, eingeschüchtert die Verhaftung seiner Frau. Dennoch Weidenröschen weiter auf sich selbst und anderen beweisen, dass er ein Mann ist, nicht ein Sklave, was sind alle Gefangenen. Dank seinem Talent (er erfand einen Weg, um die verbrannten Glühbirnen wiederherzustellen, repariert das Röntgengerät), gelingt es, die schwierigste Arbeit zu vermeiden, aber nicht immer. Er Wunder überlebt, aber die moralische Schock bleibt dort für immer. In Camp predstavku Korruption zeigt Shalamov, um eine mehr oder weniger alle Beteiligten und kommt in vielen verschiedenen Formen. Zwei Kriminelle Spielkarten. Einer von ihnen ist in verharmlost und bittet," predstavku" spielen, das heißt in der Schuld. An einem gewissen Punkt, von dem Spiel angeregt, plötzlich ließ er die übliche Gefangener Intellektuellen, die im Publikum des Spiels passiert, um einen Pullover zu geben. Er weigert sich, und dann einen der Diebe" Enden" von ihm, und der Pullover noch bekommt blataryu. Zwei Insassen in der Nacht, das Grab, wo am Morgen die Leiche ihrer toten Kameraden begraben, und von der Kleidung des Toten, der am nächsten Tag verkaufen oder Swap für Brot oder Tabak entfernt stehlen. Der anfängliche Abneigung gegen Kleidung entfernen wird von einem schönen Gedanken, dass morgen können sie in der Lage, ein wenig mehr, und sogar Rauch essen ersetzt. Eine Einzelmessung der Arbeitslager, eindeutig bestimmt Shalamov als Slave an den Schriftsteller - der gleichen Form von Korruption. Goner Gefangenen nicht in der Lage, den Zinssatz zu geben, so dass die Arbeit wird zu einem langsamen Folter und Mord. Zeke Dugaev allmählich schwächen, nicht Pflege 16 Stunden des Tages. Er trägt, Kyle, besprüht, wieder und wieder trägt Kyle, und am Abend ist ein Hausmeister und misst Band gemacht Dugayeva. Die gewählte Rufnummer ist - 25 Prozent - denken Dugayeva sehr groß, er jammern Kaviar unerträglich schmerzende Arme, Schultern, Kopf, und er auch das Hungergefühl verloren. Name, Art, Dauer: Wenig später wurde er in den Untersucher, die die üblichen Fragen stellt, vorgeladen. Einen Tag später die gegangen Dugayeva an entlegene Orte, von einem hohen Zaun umschlossen Soldaten mit Stacheldraht, wo die Nacht zu hören das Zwitschern der Traktor...


1 - 4 | Next

Ahnliche abstracts:
{related-news}


© 2015 http://dieliteratur.eu/ | E-mail