Studienobjekte Zollstatistik
Seminararbeit über das Thema: Zollstatistiken
Betreff:.. Das Objekt der Untersuchung der Zollstatistik
Moskau 2000 PLAN:
Die Basis der Zollstatistik des Außenhandels. Phasen der Arbeit mit statistischen Indikatoren. Quellen der Zollstatistik. Primäre und Ausgangs statistischen Berichtsformen. Applikation. Referenzliste.
Die Basis der Zollstatistik des Außenhandels.
Die Basis der Zollstatistik inklusive der gesetzlichen, methodischen, Dokumentation, strukturellen, technologischen Basis.
Die Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage vedeniyatamozhennoy Außenhandelsstatistik ist eine russische Zollkodex die Russische Föderation. Der Zweck der Durchführung Zollstatistiken des Außenhandels ist es, sicherzustellen, dass die höchsten staatlichen Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen, von der Gesetzgebung der Russischen Föderation, der Informationen über den Zustand des Außenhandels der Russischen Föderation, mit Erhalt der Bundeshaushalt der Zölle, Gebühren und einige Steuern, Währungs kontorol Implementierung und Analyse bestimmt Entwicklung des Außenhandels der Russischen Föderation, ihren Handels- und Zahlungsbilanz und der Wirtschaft als Ganzes. Dokumente und für die oben genannten Zwecke vorgelegt, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Zollkodex der Russischen Föderation über das Verfahren der Zollabfertigung und Zollkontrolle, und Informationen zu statistischen Zwecken zur Verfügung gestellt, yavlyaletsya vertraulichen Informationen. Dies wird durch die Bestimmungen des Zollkodex unterstützt, nach denen die von den Zollbehörden der Russischen Föderation staatlichen Organe, Unternehmen, Organisationen und Bürger vorgesehen ist, kann ausschließlich für Zollzwecke zu verwenden und nicht an Dritte weitergegeben oder peredovat sowie öffentliche Behörden weitergegeben werden, außer in Fällen, in Gesetzgebungsakten der Russischen Föderation festgelegt..
Die methodische Basis
Die methodischen Grundlagen der Zollstatistiken des Außenhandels sind die Bestimmungen einer speziellen Dokument Die Methodik der Zollstatistiken des Außenhandels der Russischen Föderation . Methodische Grundlagen definiert die Objekte der statistischen Erfassung und Abrechnung der Zollstatistiken des Außenhandels und der Reihenfolge ihrer Anmeldung, einschließlich Waren durch Rohrleitungen und Übertragungsleitungen elektoroperedach transportiert. Das Grundprinzip der Buchhaltung für alle importierten und exportierten Waren durch Zollverfahren, die in den Zollkodex der Russischen Föderation festgelegt bestimmt. In der Zollstatistik umfassen Waren in die Zollverfahren 12 platziert. Zollstatistik für Außenhandel der Russischen Föderation ermöglicht den Import und Export von Waren auf der Grundlage der so genannten System der Allgemeinen Buchhaltung des Außenhandels und umfassen alle Waren (einschließlich Werten, mit Ausnahme der im Umlauf befindlichen Geldwerte), Import und Export verbunden, die erhöht oder verringert die materiellen Ressourcen des Landes. Die Methodik der Zollstatistiken des Außenhandels übernimmt auch die folgenden Funktionen: eine einheitliche Auslegung der darin verwendeten Materialien, die durch die Begriffe nach Ansicht der internationalen Praxis und den Bestimmungen des Zollkodex der Russischen Föderation gegeben vorgesehen ist; reproduziert die Definitionen der wichtigsten Zoll die Modi, sowie die bestehenden Vorschriften in Bezug auf die Bestimmung der Ursprungsland und Zollwert; enthält einen Bezug auf die Modi Zoll klar Liste der Waren entfielen Zollaußenhandelsstatistik auf Exporte und Importe getrennt, sowie die Ware nicht zu den bei Export und Import übernommen; bestimmt die Schwelle für die statistische Überwachung, sowie die Liste der vorgeschriebenen Angaben zum zoll Statistik des Außenhandels und um Wahrung der Vertraulichkeit der statistischen Daten über den Außenhandel..

dokumentari...


1 - 8 | Next

Ahnliche abstracts:
{related-news}


© 2015 http://dieliteratur.eu/ | E-mail